Workshops

null

Alle an die Konferenz angegliederten Workshops für gesundes Sehen sind zusätzlich zur Konferenz, aber auch unabhängig von der Teilnahme an der Konferenz buchbar.

1-Tages-Workshops

30. September 15.00 – 18.30 und 01. Oktober 09.00 – 12.30 Uhr

Workshop W1
2 x 3,5 Stunden

30.09. | 15.00 – 18.30 Uhr und
01.10. | 09.00 – 12.30 Uhr

Meir Schneider (USA): „Besser Sehen bei verschiedenen Sehproblemen“

Dieser Workshop ist für dich geeignet, wenn du an Sehstörungen leidest oder einfach nur die Funktion deiner Augen und deines Körpers verbessern willst.
Die erste Sequenz am 30.9. macht dich mit Meir Schneiders Selbstheilungsmethode vertraut und was sie für dich tun kann. Du lernst Muskeln kennen, von denen du nie wusstest, dass du sie hast. Du erlebst, wie du den Blutfluss und die Durchblutung der Venen, Arterien und Kapillaren erhöhst und wie du dein Sehvermögen auf natürliche Weise verbessern kannst.

In der zweiten Sequenz am 1.10. geht es darum, die erlernten Prinzipien auf deine spezifischen Bedingungen anzuwenden, sowie auf die Beziehung zwischen kinästhetischem Bewusstsein und dem Sehen. Du lernst die 9 Prinzipien der Sehverbesserung kennen: Tiefe Entspannung des Sehsystems, Anpassung an verschiedene Lichtfrequenzen, Verbesserung der Fernsicht, Erkennen von Details, Verbesserung des peripheren Sehens, besseres Gleichgewicht zwischen den Augen, besseres Gleichgewicht innerhalb jedes Auges, Körper- und Augenkoordination und mehr Blutfluss zum Sehsystem.

Nicht nur das Sehen verbessert sich – wer die Programme anwendet, gewinnt oft ganz nebenbei eine entspannte Sicht auf das Leben und macht intensive, lebendige Erfahrungen.

Auch für Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte bietet die Teilnahme Anregungen für neue Behandlungsoptionen.

portrait of Meir Schneider

Meir Schneider

Mehr Informationen zum Referenten auf der Website
http://self-healing.org/

Workshop W2
2 x 3,5 Stunden

30.09. | 15.00 – 18.30 Uhr und
01.10. | 09.00 – 12.30 Uhr

Morena Bernardi (Italien): „Urlaub für die Augen – Sehtraining mit Musik“

In diesem Workshop erlernen Sie die Bates-Methode in Verbindung mit Musik. Auf diese Weise fallen die Übungen leichter und sind anregender.

Augen und Geist erweitern die traditionellen Schemata, sie tanzen und erforschen neue Horizonte. Während dieses Tages werden Sie grundlegende Praktiken der Bates-Methode lernen, die durch den Klang und den Rhythmus unterstützt werden, die für eine stimulierendere und effektivere Arbeit entwickelt wurden. Wenn sich Klang und Rhythmus in der Luft ausbreiten, dehnen sich die Körper aus und schaffen eine große Harmonie zwischen Atem, Sinnen und Emotionen. So werden Sie in der Lage sein, mentale und körperliche Spannungen zu überwinden und eine klare und bewusste Vision zu finden, die jeder genießen kann – auch Eltern mit ihren Kindern und Jugendlichen können an diesem Kurs teilnehmen.

Morena Bernardi

Morena Bernardi ist Präsidentin von A.I.E.V. (associazione Italiana per l’Educazione Visiva), Lehrerin der Bates-Methode seit 2007 und Musiklehrerin. Sie arbeitet mit Kindern und Erwachsenen.
http://www.scuolametodobates.it/milano.htm

03. Oktober 15.00 – 18.30 Uhr und 04. Oktober 09.00 – 12.30 Uhr

Workshop W5
2 x 3,5 Stunden

03.10. | 15.00 – 18.30 Uhr und
04.10. | 09.00 – 12.30h

Philippe Hannetelle (Frankreich) & Viola Schöpe (Deutschland):
„Der Weg zu innerer und äußerer Klarheit – Verbesserung und Heilung der Sehkraft / Körper-Spiegel-System (Martin Brofman)“

Techniken die erlernt und angewandt werden:

  • Affirmationen, Visualisationen, Entspannungsübungen zur Verbesserung und Heilung der Sehkraft
  • Hatha Yoga Augenübungen, Tiefenentspannungen im Alphaztustand,
  • Positives Denken und der Wechsel begrenzender Ideen

Es dient dazu den  Bewusstseinszustand zu ermutigen und zu akzeptieren, in dem Du klar sehen kannst ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Portrait Philippe Hannetelle

Philippe Hannetelle

geb. 1954 in Frankreich

„Mit 15 Jahren begann ich, mich praktisch mit Radiästhesie zu beschäftigen und sammelte viele Jahre Erfahrungen mit verschiedenen Heilmethoden wie „Silva Mind Control“, Reiki und Nada Yoga. Durch die Begegnung mit Martin Brofman und dem Körper-Spiegel-System konnte ich an mir selbst starke Kurzsichtigkeit heilen. Es brachte mir viele Veränderungen und Wunder in allen Bereichen meines Lebens. Ich wurde von Martin Brofman ausgebildet und arbeite seit 1990 als Seminarleiter des Körper-Spiegel-Systems und seit 1998 als Seminarleiter für Sehkraftseminare in Europa, Nahost, Nord- und Südamerika.“

Portrait Viola Schöpe

Viola Schöpe

1963 in Deutschland geboren, begann vor mehr als 30 Jahren, sich  mit Selbsterfahrung, Psychologie und Bioenergetik zu befassen.  Es folgte eine intensive Auseinandersetzung mit Nada-Yoga Meditation, Energiearbeit und Shiatsu. 1991 begegnete sie dem amerikanischen Heiler Sir Martin Brofman und dessen Heiltechnik, dem “Körper-Spiegel-System”. Mit dieser Methode konnte sie neben allergischen Heuschnupfen und einer Skoliose auch zahlreiche persönliche Probleme heilen. Seit Beendigung ihrer Ausbildung bei Martin Brofman 1994 ist sie akkreditierte Seminarleiterin des “Körper-Spiegel- Systems” und führt in Deutschland, Portugal, Frankreich, Brasilien, Österreich und der Schweiz Seminare durch. Ihre wertvollen Erfahrungen vertieften sich durch die 20-jährige intensive Zusammenarbeit mit Martin Brofman und die unzähligen Heilerfahrungen in ihren Heilseminaren und in Einzelbehandlungen.

www.koerper-geist-heilung.de

½-Tages-Workshops

30. September 15.00 – 18.30 Uhr

Workshop W3
1 x 3,5 Stunden

30.09. | 15.00 – 18.30 Uhr

N.N.

01. Oktober 09.00 – 12.30 Uhr

Workshop W4
1 x 3,5 Stunden

01.10. | 09.00 – 12.30 Uhr

Esther Joy van der Werf (USA): „Seh-Stress vermeiden und überwinden“

Augenstress zeigt sich in vielen Formen, und es braucht ebenso viele Methoden, um ihn zu vermeiden oder zu lösen. In diesem Workshop lernst du, die am häufigsten vorkommenden Formen des Sehstresses zu erkennen und zu lösen, so dass die Regeneration der Sehkraft vollständiger gelingt. Es geht dabei nicht nur um die physischenÜberanstrengungssymptome wie starren und kneifen der Augen, sondern auch um sehr subtile geistige und seelische Formen der Anstrengung, die wir lernen zu erkennen. Auf diese Weise wirst du die Augenprobleme vieler Menschen besser verstehen können und kannst ihnen wirkungsvoller helfen.

Esther Joy van der Werf

Esther J. van der Werf lebt in Ojai, Kalifornien. Sie ist Mitglied von AVE (Ass. Of Vision Educators, USA und international). Esther arbeitet in der Tradition der Bates-Methode, deren Essenz sie pflegt und weiterentwickelt. Sie bietet international Workshops und Trainings für KollegInnen und Interessierte an.
www.visionsofjoy.org

03. Oktober 15.00 – 18.30 Uhr

Workshop W6
1 x 3,5 Stunden

03.10. | 15.00 – 18.30 Uhr

Roberto Kaplan (Südafrika und Deutschland): „Kurzsichtigkeit eine Zeitbombe – ein ganzheitlicher Ansatz in 7 Schritten“

Aufbauend auf den Konferenz-Vortrag werden wir unseren 7-stufigen ganzheitlichen Ansatz, mit dem wir die Myopie-Zeitbombe entschärfen, vertiefen. Dazu gehören:

  • Trainings
  • therapeutische Brillenverordnungen
  • Unterschiede zwischen Gehirnphysiologie und Denkvermögen
  • Gefühl und emotionale Entspannung
  • Dosha Bioenergetisches Gleichgewicht
  • warum sich das Sehsystem mit dem Alter verändert
  • Wahrnehmungen aus der Biografie des Klienten
Portrait Pashya Roberto Kaplan und Vistara Haiduk

Dr. Pashya Roberto Kaplan und Vistara Haiduk

www.eye-see-life.de

Workshop W7
1 x 3,5 Stunden

03.10. | 15.00 – 18.30 Uhr

Mikolaj Markiewicz, Polen: „Sport und Sehtraining“

Bei der Arbeit an der Sicht der Athleten bemerkte ich, dass sie deutlich weniger Kurzsichtigkeit haben als ihre Kollegen. Meiner Meinung nach ist dies nicht der Grund für ihre gute Leistung, sondern das Ergebnis ihrer Tätigkeit. Dennoch haben überraschend viele Sportler ernsthafte Sehprobleme. Vor zwanzig Jahren arbeitete ich mit einem Mann aus der nationalen Vertretung des Mannschaftsballspiels zusammen, und ich war schockiert zu beobachten, dass er nur mit einem Auge gesehen hat. Jetzt weiß ich, dass die Sicht vieler Athleten bei weitem nicht perfekt ist.
Auf dem Workshop werde ich einige Ideen teilen, wie man verschiedene Sehfähigkeiten, die im Sport benötigt werden, diagnostiziert und trainiert. Wir werden diskutieren, welche dieser Fähigkeiten zur Vorbeugung von Kurzsichtigkeit in der allgemeinen Bevölkerung von Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden können.

04. Oktober 09.00 – 12.30 Uhr

Workshop W8
1 x 3,5 Stunden

04.10. | 09.00 – 12.30 Uhr

Petra Goebel (Deutschland): „Natur neu Sehen“

– 

Natur neu sehen – Augentraining auf dem Weg zu den Mammutbäumen im Taunus

Spaziergang mit vielfältigen Blick-Erlebnissen

 

 

Wir erkunden die Natur mit ganz neuen Augen. Sehübungen helfen uns die Faszination und Schönheit des Waldes im Taunus neu zu entdecken. Die Natur vitalisiert und entspannt unsere Sehkraft – das wollen wir bewusst wahrnehmen.

 

Wir werden zu den Mammutbäumen gehen. Es begleiten uns verschiedene Waldbäume, wunderschöne Plätze zum Verweilen, Naturvielfalt und herrliche Farben.

 

Freuen Sie sich auf einen wundervollen Spaziergang, der Ihnen viele neue Impulse geben wird für einen sanften Umgang mit Ihren Augen und ein neues Sehen in der Natur.

Portrait Petra Goebel

Petra Goebel

Sehtrainerin, Eyetouch-Augenschule Würzburg

eyetouch-augenschule.de

Workshop W9
1 x 3,5 Stunden

04.10. | 09.00 – 12.30 Uhr

Claudia Mühlenweg (USA, Deutschland)+ Nathan Oxenfeld (USA):
„Erweitere Deine Angebote Online – Mehr Geld verdienen und größere Wirkung erzielen

In diesem Workshop vermitteln wir umsetzbare Fähigkeiten und Strategien, um Ihre ganzheitliche Sehpraxis ins 21. Jahrhundert zu bringen.

Claudia Mühlenweg und Nathan Oxenfeld geben Ihnen einen Einblick in ihr Praxisfeld und zeigen Ihnen, wie Sie die Kraft der Technologie und des Marketings nutzen können, um Ihre Tätigkeit online auszubauen, mit mehr Kunden aus der Ferne über das Internet zu arbeiten, kostenlose Webinare zu unterrichten, Online-Materialien zu erstellen, Social Media Plattformen zu nutzen und andere Möglichkeiten zu erlernen, wie Sie Ihre Zeit nutzen können, um über das stündliche One-on-One-Modell des Unterrichts von Seh-Training hinaus zu expandieren.

Unsere Sehkonferenzen sind großartig, aber es gibt nicht immer einen Fokus auf die Geschäfts- und Marketingseite, um ein/e erfolgreiche/r und selbsttragende SehlehrerIn zu werden, was Claudia und Nathan in diesem Workshop vermitteln wollen.

Ein Video von Claudia Mühlenweg und Nathan Oxenfort zu Ihrem Workshop:
> zum Video auf Vimeo

Portrait Claudia Mühlenweg

Claudia Mühlenweg

myholisticvision.com

Portrait Nathan Oxenfeld

Nathan Oxenfeld

integraleyesight.com

Workshop W10
1 x 3,5 Stunden

04.10. | 09.00 – 12.30 Uhr

Judith Bolz (Deutschland):
„Hypnose und Sehen, erfrischt bis in die Sehzellen – Kraftvolle Metaphern für gesunde Augen“

Augengesundheit braucht kraftvolle Bilder und starke Metaphern.
Unser Unbewusstes reagiert auf diese Bilder und setzt heilsame Prozesse in Gang.
Mit Imaginationen und Trancereisen werden wir Körper und Augen bis in die Sehzellen hinein erfrischen und stärken.

Im Workshop arbeiten wir mit den Körperflüssigkeiten Lymphe, Zell- und Zwischenzellwasser und Synovia. Wir aktivieren die Zellen der Hornhaut, der Linse und die Sehzellen in der Netzhaut. Ziel ist eine stabile Augengesundheit und eine gesteigerte Sehkraft.